Warum Stagniert Das Gewicht Beim Abnehmen

0
55

Es gibt nichts Frustrierenderes, als Gewicht zu verlieren und festzustecken. Sie haben hart gearbeitet, um die überflüssigen Pfunde loszuwerden, aber jetzt können Sie Ihre Reise zu einem gesünderen Körper anscheinend nicht fortsetzen. Die gute Nachricht ist, dass es viele Gründe gibt, warum Ihr Körper bei dem Versuch, Gewicht zu verlieren, stagniert. Sie können Ihre Gesundheits- und Fitnessziele erreichen, wenn Sie die Gründe für dieses Phänomen verstehen und geeignete Maßnahmen ergreifen, um sie zu erreichen.

Stagniert das Gewicht beim Abnehmen

Stagniert die Gewichtsabnahme, wenn Sie zwar abnehmen, dann aber nicht weiter abnehmen.

Es ist normal, dass man zu Beginn einer Diät Gewicht verliert, aber dann verlangsamt sich die Gewichtsabnahme. Das kann frustrierend sein und führt manchmal dazu, dass die Menschen ihren Diätplan aufgeben und zu ihren alten Gewohnheiten zurückkehren.

Stress

Stress ist eine der Hauptursachen für Gewichtszunahme. Stress kann dazu führen, dass Sie mehr essen, weniger schlafen und sich weniger motiviert fühlen. Er kann auch dazu führen, dass Sie sich weniger selbstbewusst fühlen und Ihr Ziel der Gewichtsabnahme aufgeben wollen.

Warum Stagniert Das Gewicht Beim Abnehmen

Schlafmangel

Schlafmangel ist einer der Hauptgründe, warum Sie Schwierigkeiten haben, Gewicht zu verlieren.

Schlaf hilft Ihrem Körper, sich von den Belastungen des Alltags zu erholen, und stärkt Ihr Immunsystem. Schlafmangel kann langfristig zu einer Gewichtszunahme führen, da er sich auf die Hormone auswirkt, die den Appetit und den Stoffwechsel steuern, so dass man sich hungriger fühlt, wenn man müde ist. Schlafmangel führt auch dazu, dass wir uns nach süßen Lebensmitteln sehnen, die in der Regel viele Kalorien und Kohlenhydrate enthalten, die sich nach dem Verzehr schnell in Zucker umwandeln (1).

Geringes Selbstvertrauen und geringe Motivation

Wenn Sie nicht an sich selbst glauben, ist es unmöglich, Gewicht zu verlieren. Es besteht ein großer Unterschied zwischen dem Wunsch, etwas zu tun, und dem Glauben daran, dass man es schafft, und dem tatsächlichen Glauben an sich selbst. Deshalb sind unser geringes Selbstvertrauen und unsere mangelnde Motivation die Hauptgründe dafür, dass wir auf unserem Weg zur Gewichtsabnahme irgendwann stagnieren.

Das erste, was einem in den Sinn kommt, wenn man darüber nachdenkt, wie man die Motivation steigern kann, ist Sport, aber das funktioniert nur, wenn man bereits motiviert ist! Wenn nicht, gibt es noch andere Möglichkeiten:

  • Achten Sie auf sich selbst, indem Sie sich gut ernähren und ausreichend schlafen (vergessen Sie den Schlaf nicht!) – so kann sich Ihr Körper nach dem Training schneller erholen, was bedeutet, dass Sie morgen wieder mehr Energie für das Training haben!
  • Finde etwas außerhalb des Laufens oder Radfahrens, das mich so sehr interessiert, dass ich nicht einmal mehr daran denke, Junkfood zu essen, weil meine ganze Aufmerksamkeit stattdessen dem Ausprobieren neuer Dinge gilt.“

Essstörungen und Gewohnheiten

  • Sie könnten an einer Essstörung leiden.
  • Sind Sie ein wählerischer Esser, oder essen Sie nur bestimmte Lebensmittel? Haben Sie Schuldgefühle, wenn Sie Süßigkeiten oder andere Lebensmittel essen, die als „schlecht“ gelten? Wenn ja, könnte dies ein Anzeichen für eine Essstörung namens Orthorexia nervosa sein (eine Besessenheit von gesundem Essen).
  • Zu den Essstörungen gehören auch Essanfälle und Abführverhalten wie Erbrechen nach den Mahlzeiten oder die Einnahme von Abführmitteln, um Gewicht zu verlieren.

Sie können abnehmen, ohne zu stagnieren

Wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, ist es wichtig zu verstehen, dass Abnehmen ein Prozess ist. Es geht nicht von heute auf morgen – und das ist auch gut so! Wenn Sie nicht sofort Ergebnisse sehen, lassen Sie sich nicht entmutigen und werfen Sie nicht das Handtuch, sondern machen Sie weiter und geben Sie nicht auf!

Vielleicht haben Sie schon von anderen, die erfolgreich abgenommen haben, gehört, dass sie ihr Ziel vielleicht ganz aufgegeben hätten, wenn sie während dieser Zeit (die Monate bis Jahre dauern kann) keine Unterstützung von ihren Freunden und ihrer Familie gehabt hätten.

Keine Mahlzeiten auslassen

  • Frühstücken Sie jeden Tag.
  • Essen Sie lieber kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt als drei große.
  • Essen Sie gesunde Lebensmittel und meiden Sie verarbeitete Junkfood-Produkte und Fastfood-Restaurants, die in der Regel sehr kalorien- und fetthaltig sind. Vielleicht sollten Sie sogar eine glutenfreie und/oder kohlenhydratarme Diät in Erwägung ziehen, vor allem, wenn Sie übergewichtig oder fettleibig sind und bei Ihnen Typ-2-Diabetes oder andere mit Fettleibigkeit zusammenhängende Krankheiten (wie hoher Cholesterinspiegel) diagnostiziert wurden.

Meditation Gewichtsverlust

Ähnliche Artikel:Abnehmen im Unterbauch: Gezielte Übungen und Ernährungstipps
Ähnliche Artikel:Gesundheit & Wellness: Die besten Methoden zum schnellen Abnehmen

Trinken Sie mehr Wasser

  • Mehr Wasser trinken.
  • Trinken Sie mehr Wasser, um abzunehmen.
  • Trinken Sie mehr Wasser, um das Gewicht zu halten.
  • Trinken Sie mehr Wasser, um gesund zu bleiben, besser auszusehen und sich besser zu fühlen!

Wussten Sie, dass eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr eines der besten Mittel zur Verbesserung Ihrer Haut ist? Wenn Sie nicht genügend Flüssigkeit zu sich nehmen, kann dies zu Trockenheit und Falten führen – und das ist in jedem Alter unerwünscht! Genügend H2O zu trinken hilft auch, das gesunde Haarwachstum zu fördern, indem es von innen mit Feuchtigkeit versorgt wird. Wenn dies geschieht, werden Ihre Strähnen stärker, da sie beim Bürsten oder Stylen nicht so leicht brechen (was weniger Spliss bedeutet!). Wenn Sie also die täglichen 8 Gläser H2O ausgelassen haben, weil „ich einfach keinen Durst habe“, sollten Sie das so schnell wie möglich ändern – Ihr Körper wird es mir später danken!

Mehr Sport treiben

Wenn Sie abnehmen und Ihr Gewicht halten wollen, ist Bewegung der Schlüssel dazu. Sport hilft Ihnen nicht nur, Kalorien zu verbrennen und fit zu werden, sondern auch, besser zu schlafen, Stress abzubauen und Ihre Stimmung zu verbessern.

Neben diesen körperlichen Vorteilen gibt es auch mentale Vorteile, die einen großen Unterschied machen können, wenn es darum geht, motiviert zu bleiben, wenn man abnehmen will. Zum Beispiel:

Verfolgen Sie Ihre Fortschritte bei der Gewichtsabnahme

Sie sollten Ihre Fortschritte beim Abnehmen jeden Tag, jede Woche und jeden Monat verfolgen. Das hilft Ihnen, motiviert zu bleiben und zu sehen, wie weit Sie gekommen sind.

Sie können eine App oder eine Tabellenkalkulation verwenden, um diese Informationen zu erfassen. Sie können auch ein Tagebuch führen, in dem Sie notieren, wie viel Gewicht Sie an dem Tag/der Woche/dem Monat verloren haben.

Weight Loss Exercise Comparison Table
Exercise Type Time Requirement Difficulty Calories Burned
Cardio Low Easy 200-300
Jogging Moderate Moderate 500-700
Strength High Hard 800-1000

Abnehmen ist ein Prozess, und es ist wichtig, dass Sie motiviert bleiben. Vielleicht erleben Sie auf Ihrem Weg einige Rückschläge, aber lassen Sie sich davon nicht entmutigen! Machen Sie weiter und denken Sie daran, dass jeder kleine Schritt zählt, um Ihr Ziel zu erreichen.

Ähnliche Artikel:Warum Ist Stilles Wasser Zum Abnehmen Besser
Ähnliche Artikel:Wie man 20 Pfund in einem Monat abnimmt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein